KiKuA – Workshop mit Flüchtlingen

Eingetragen bei: Blog | 0

KiKuA – Kirche Kunst Asyl
11.07.16 24.07.16
Wachsen sollen Kunstwerke, gegenseitige Anerkennung, Stolz und Freude. Mit KiKuA wollen wir der Kreativität und künstlerischen Schaffenskraft von zu uns geflüchteten Menschen Raum geben und in einen Dialog mit hier beheimateten Menschen bringen.#

Die CityKirche Mannheim organisierte für Flüchtlinge ein Kunstprojekt und, für welches ich mich gemeldet habe. Mit 3 weiteren Studentinnen – Katharina Beron, Elisabeth Tiede und Daria Babco – aus der Hochschule Mannheim haben wir Ideen für das Projekt entwickelt. Wir entschieden uns für ein Offenes Atelier. Wir boten Acryl, Aquarell, Pastellkreide, Pastellölkreide, Modelliermasse, Gipsmasken machen und Facepainting an. Wir haben 2 Wochen lang täglich mit den Flüchtlingen gemeinsam gemalt, gebastelt, gegessen und viele Geschichten ausgetauscht. Da uns allen das Projekt so sehr gefallen hat, haben wir besprochen das auch weiterzuführen. Auch die Flüchtlinge haben uns gefragt, ob wir das nicht nochmal machen wollen!

Vielen Dank für die Fotos Katharina Beron!

Hinterlasse einen Kommentar